16.11.2019

Pokaldrama in Grunewald: Viererpacker Kascha schießt Berliner SC gegen Croatia ins Viertelfinale!

Fünf Tore und eine spektakuläre Schlussphase befördern die Gastgeber unter die letzten Acht

Achtelfinale (16.11.2019)

Endergebnis: 5:4 (3:3)

Tore:
0:1 David Waclawczyk
0:2 Ivica Vukadin
1:2 Nils Köhne
2:2 Martin Kascha
2:3 Georgios Mikelatze
3:3 Martin Kascha
3:4 Milos Dujkovic
4:4 Martin Kascha
5:4 Martin Kscha

Aufstellung Berliner SC:
1 Leon Dietrich, 4 Maurice Peitz, 6 Arthur Langhammer, 8 mArtin Kascha, 10 Max-Fabian Woelker, 14 Trung Hieu Ngo, 18 Nils Köhne, 20 Teo Matkovic, 22 Emre-Eyüp Önal, 23 Lukas Boateng, 31 Timo Höfler

Einwechselspieler:
21 Yassin Itri, 5 Dominique Leitner, 12 Taichi Murakami, 17 Dominik Großmann, 25 Nando Hofmann, 27 Radovan-Damjan Stojanovic, 28 Emir Bakal

Trainer:
Zeljko Ristic

Aufstellung SD Croatia:
22 Andre Thielmann, 4 Arda Yasin Sari, 5 Ömer Toktumur, 6 Milos Dujkovic, 7 Celal Delikaya, 11 Georgios Mikelatze, 14 Ivica Vukadin, 16 David Wavalwczyk, 19 Tornike Barbakadze, 20 Henrique Luiz Lenzi, 23 Amirreza Ohadi

Einwechselspieler:
12 Yurii Skybinskyi, 8 Ivan Brzovic, 10 Cemal Sahin, 13 Luka Kujundzija, 15 Mahdi Moeeni, 18 Mohamad Obeid, 21 Patrick Belancic

Trainer:
Robert Pocrnic

Produktion:
Marcel Kolata

Kommentar:
Luis Bracht

Partner:

Mehr zum Thema

Wettbewerbe

Mannschaften